Archiv: Erzählende Literatur

Betrachtung

Wenn man in der Nacht durch eine Gasse spazieren geht, und ein Mann, von weitem schon sichtbar — denn die Gasse vor uns steigt an und es ist Vollmond — uns entgegenläuft, so werden wir ihn nicht ansprechen. [mehr]

Der Posten

Hohe Mauern umschließen quadratische Höfe, deren Begrenzung grüne, starke Gitter bilden. Dicht an den Höfen ragen nackte hohe Gebäude empor. Kein Fenster ist erleuchtet. Johann Köhler war seit vier Monaten Soldat und dies sein erster Dienst als Wachposten. [mehr]

Peter Krapotkin

Am 9. Dezember ist der Fürst Peter Krapotkin siebzig Jahre alt geworden — ein Rebell in des Wortes schönster und reinster Bedeutung. Peter Krapotkin besitzt in erstaunlichem Grade: Weisheit und Wahrhaftigkeit. [mehr]

Die Sektion

Der Tote lag allein und nackt auf einem weißen Tisch in dem großen Saal, in dem bedrückenden Weiß, der grausamen Nüchternheit des Operationssaales, in dem noch die Schreie unendlicher Qualen zu zittern schienen. [mehr]

Betrachtung

Ich hörte die Wagen an dem Gartengitter vorüberfahren, manchmal sah ich sie auch durch die schwach bewegten Lücken im Laub. Wie krachte in dem heißen Sommer das Holz in ihren Speichen und Deichseln! Arbeiter kamen von den Feldern und lachten, daß es eine Schande war. [mehr]